Die meisten Menschen haben noch nie eine moderne Stallanlage besucht und können sich nicht so richtig vorstellen, wie landwirtschaftliche Nutztiere heute wirklich gehalten werden.

Dabei ist es den Verbrauchern besonders wichtig, dass die Tiere auch ordentlich und anständig behandelt werden. Dies liegt aber auch im ureigensten Interesse eines jeden vernünftigen Landwirts, weil er weiß, dass seine Tiere nur dann die volle Leistung bringen, wenn sie sich auch wohl fühlen. Geht es also den Tieren gut, dann hat das auch positive Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit des ganzen Betriebes.

Uns heimischen Landwirten ist bewusst, dass wir durch die Tierhaltung auch eine Verantwortung für diese Lebewesen übernehmen.

 


 

Ausgewogene Fütterung

Ausgewogene Ernährung bedeutet auch bei Tieren, dass alle lebenswichtigen Nähr- und Mineralstoffe in ausreichender Menge angeboten werden.

Ausgewogene Fütterung


 

Moderne Stallungen

Beim Tierwohl spielt nicht die Quantität, sondern die Qualität die entscheidende Rolle.

Moderne Stallungen


 

Moralische Verantwortung

Uns heimischen Landwirten ist bewusst, dass wir durch die Tierhaltung auch eine Verantwortung für diese Lebewesen übernehmen.

Moralische Verantwortung


 

Artgerechte Tierhaltung

Artgerechte Tierhaltung, die für jeden Landwirt selbstverständlich sein sollte, lässt sich nicht an der Anzahl der gehaltenen Tiere fest machen, sondern muss immer das Wohl des Einzeltieres im Blick haben.

Artgerechte Tierhaltung


 

Milchkühe

Über die gesetzlichen Vorgaben hinaus ist man in der Tierhaltung ständig bemüht, neue Erkenntnisse umzusetzen, um den Kuhkomfort weiter zu verbessern.

Milchkühe


 

Schweine

Noch strenger als bei den Milchkühen ist die Haltung von Schweinen durch die Schweinehaltungsverordnung geregelt.

Schweine


 

Legehennenhaltung

Auch für die Legehennen werden alle Haltungsbedingungen in einer Verordnung festgelegt.

Legehennenhaltung

Bereits
1414 Mitgliedsbetriebe
aus ganz Deutschland

Alle Mitgliedsbetriebe in der Übersicht anzeigen