Die heimischen Landwirte sind in ihrer Region fest verwurzelt und engagieren sich für einen lebendigen und lebenswerten ländlichen Raum.

Bauernhöfe und Scheunen, Felder und Wiesen – Sie prägen das Bild der ländlichen Räume in Deutschland und sind zentral für die Entwicklung von Dörfern und Siedlungen. Früher waren fast alle Familien eines Dorfes Selbstversorger und hatten eine mehr oder weniger große Landwirtschaft. Sie haben Getreide für das tägliche Brot angebaut, Hühner, Schweine und Rinder gehalten, Gemüsegärten und Obstbäume gepflegt. So war die Versorgung mit Lebensmitteln weitgehend gesichert. Heute sind Landwirte in manchen Dörfern selten geworden. Dennoch ist ihr Engagement zentral für die Entwicklung einer Region.  

Welche Bedeutung haben die heimischen Landwirte für den ländlichen Raum?

  • Landwirtschaftsbetriebe sind oft der größte und manchmal der einzige Arbeitgeber in der Region.
  • Durch Steuern und Abgaben sichern sie den Kommunen feste Einnahmen im Haushalt.
  • Auf einem Bauernhof gibt es immer etwas instand zu halten oder zu reparieren. Seien es Landmaschinen oder Gebäude: Eine gute Zusammenarbeit mit spezialisierten Handwerksbetrieben vor Ort ist deshalb für jeden Landwirt wichtig. Und von dieser Zusammenarbeit profitieren beide Seiten.   
  • Landwirte engagieren sich in Sport-, Heimat- und Traditionsvereinen, setzen sich für kirchliche Einrichtungen ein, sind in der Freiwilligen Feuerwehr oder im Gemeinderat politisch aktiv. Neben ehrenamtlichem Engagement helfen Landwirtschaftsbetriebe auch, wenn finanzielle Hilfe oder tatkräftige Unterstützung gebraucht wird. Zahlreiche Vereine und auch Kindergärten und Schulen finden in den heimischen Landwirten verlässliche Partner. 

  • Viele ländliche Gemeinden pflegen ein lebendiges Miteinander: Bei Schützen- oder Feuerwehrfesten, der jährlichen Kirmes oder dem traditionellen Erntedankfest kommen Alt und Jung zusammen, werden Traditionen und Kontakte gepflegt. Landwirte helfen dann nicht nur bei der Organisation, sondern nehmen auch aktiv teil.   
  • Landwirte unterstützen die kommunalen Winterdienste und ersetzen diese manchmal sogar komplett.

Die heimischen Landwirte im Winterdienst 

mitglieder_in_deutschland

Bereits
1586 Mitgliedsbetriebe
aus ganz Deutschland

Alle Mitgliedsbetriebe in der Übersicht anzeigen