Gesunde Pflanzen sind die Voraussetzung für gesunde Lebensmittel. Bedarfsgerechte Düngung spielt für die heimischen Landwirte eine wichtige Rolle.

Die Düngung dient der Versorgung landwirtschaftlicher Nutzpflanzen mit allen wichtigen Nährstoffen sowie dem Erhalt und der Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit. Ein Mangel an Nährstoffen führt zu einer Unterversorgung der Pflanzen, es kommt zu Entwicklungsstörungen und damit zu Ertrags- und Qualitätsverlusten.

Gülle und Stallmist sind dabei die natürlichste Form der Düngung. Aber auch mineralischer Dünger (häufig als Kunstdünger bezeichnet) besteht ausschließlich aus natürlich vorkommenden Rohstoffen. So wird der wichtigste Nährstoff, der Stickstoff, aus der Luft gewonnen, wo er zu 78 Prozent enthalten ist. Weitere Nährstoffe wie etwa Phosphor und Kali werden im Bergbau gewonnen.

mitglieder_in_deutschland

Bereits
1470 Mitgliedsbetriebe
aus ganz Deutschland

Alle Mitgliedsbetriebe in der Übersicht anzeigen