Gouda, Tilsiter, Camembert, Handkäse, Frischkäse … Käse gibt es in so vielen Variationen, dass fast jeder von uns seine Lieblingssorte findet. Weltweit soll es tausende Käsesorten geben. Etwa 150 davon werden in Deutschland hergestellt. Die genaue Zahl lässt sich nur schwer ermitteln, weil es unzählige regionale Spezialitäten gibt, die nur schwer zentral erfasst werden können. Käse kann also nicht nur Geschmack, sondern auch ein Gefühl von Heimat transportieren. Er steht oftmals als kulinarisches Charakteristikum für eine Region. Kräftig würziger, cremiger Camembert ist vor allem in Frankreich sehr beliebt. Aber auch hierzulande findet der manchmal fast flüssige Käse begeisterte Anhänger. Ricotta kommt vor allem in Italien auf den Tisch und wird dort für viele Gerichte verwendet. Hingegen gilt Braunkäse vor allem in Norwegen als Delikatesse, während wir in Mitteleuropa mit dieser Sorte eher fremdeln. Der in Deutschland beliebteste Käse ist der Gouda. Erfahren Sie hier mehr über heimischen Käse, die Vielfalt der Sorten, die Herstellung und allerhand Wissenswertes rund um dieses so vielfältige Milchprodukt.

Käse in Deutschland

Herstellung

Heimisch genießen | Das Magazin der Initiative Heimische Landwirtschaft

Ausgabe 1-2021 | Themenschwerpunkt: Käsevielfalt

(auf das Bild klicken und Magazin ansehen)

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Verfolgen Sie das Thema auch in den sozialen Medien:

Heimische Landwirtschaft bei Facebook

Heimische Hofläden bei Facebook

Heimische Landwirtschaft bei Instagram

Heimische Landwirtschaft bei YouTube

 

© AdobeStock 283613204


Mit freundlicher Unterstützung:

Landesvereinigung Thüringer Milch e.V.

mitglieder_in_deutschland

Bereits
1586 Mitgliedsbetriebe
aus ganz Deutschland

Alle Mitgliedsbetriebe in der Übersicht anzeigen