So kann Öffentlichkeitsarbeit für die Landwirtschaft im Radio auch aussehen: Nicht nur mit unseren Radiospots können wir Interesse für Landwirtschaft wecken. Auch mit aufmerksamkeitsstarken Aktionen lässt sich die Branche mit ihren vielfältigen Themen und sympathischen Charakteren authentisch und unterhaltsam darstellen.

Radioaktion 2016: Ich packe meinen Einkaufskorb 

Mehr Wertschätzung für heimische Lebensmittel und die Arbeit der Bauern, das ist das Ziel der aktuellen Radioaktion der Initiative Heimische Landwirtschaft mit dem Radiosender LandesWelle Thüringen. "Ich packe meinen Einkaufskorb" funktioniert nach der Mechanik des bekannten Gedächtnisspiels. Hörerinnen und Hörer werden aufgefordert sich zu merken, was die LandesWelle-Moderatoren in ihren Einkaufskorb packen. 

Zur Radioaktion 2016

 

Radioaktion 2015: Das große Schätzperiment, Teil 2

Das große Schätzperiment, dass die Initiative Heimische Landwirtschaft gemeinsam mit dem Sender LandesWelle Thüringen im Jahr 2014 erfunden hatte, ging im Frühherbst 2015 in die zweite Runde. Dieses Mal drehte sich alles um die Kartoffel. Geschätzt werden musste, wie viele Knollen sich auf einem Pickup befanden, der eine Woche lang in elf Städten Thüringens Station machte.

Zur Radioaktion 2015

 

Radioaktion 2014: Das große 10.000 Schätzperiment | Der LandesWelle FrühstücksClub live vom Bauernhof

Im Spätsommer 2014 drehte sich beim Radiosender LandesWelle Thüringen mehrere Wochen lang alles um Landwirtschaft. Gemeinsam mit der Initiative Heimische Landwirtschaft startete der Sender das große Schätzperiment: Gesucht wurde das Gewicht von Wilma, der Milchkuh aus Wolkramshausen.

Zur Radioaktion 2014