Die Heimische Landwirtschaft ist ein Zusammenschluss von Landwirten, die der Gesellschaft zeigen wollen, wie Landwirtschaft heute funktioniert. Gegründet im Jahr 2011 von Landwirten, haben sich der Initiative heute große und kleine, konventionell und ökologisch wirtschaftende Agrarbetriebe aus ganz Deutschland angeschlossen. Gemeinsam wollen wir erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit für die Branche gestalten und setzen hierfür auf das Medium Radio.

Das zeichnet die Mitgliedsbetriebe aus

Alle Mitglieder verpflichten sich auf einen Verhaltenskodex. Das heißt, 

  • sie bewirtschaften ihre Felder nach guter fachlicher Praxis,
  • verhalten sich umweltbewusst und verantwortungsvoll,
  • behandeln ihre Tiere anständig und
  • führen ihre Betriebe gesetzeskonform.

Das leisten die heimischen Landwirte

Landwirte liefern nicht nur frische und gesunde Lebensmittel aus der Region, sie erhalten und pflegen auch die Landschaft. In strukturschwachen ländlichen Räumen sichern Agrarunternehmen Arbeitsplätze und tragen mit erneuerbaren Energien zum Klimaschutz bei. Ziel der Initiative Heimische Landwirtschaft ist es, die Leistungen der Landwirte sichtbar zu machen und so Vertrauen zwischen Verbraucherinnen und Verbrauchern und landwirtschaftlichen Erzeugern zu schaffen.

Aktuelle Neuigkeiten lesen 

Medienmitteilungen lesen

Wenn Sie mehr über die Initiative Heimische Landwirtschaft wissen wollen, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder tragen Sie sich in den Medienverteiler ein!

Jetzt in den Medienverteiler eintragen

 

 

Bereits
1389 Mitgliedsbetriebe
aus ganz Deutschland

Alle Mitgliedsbetriebe in der Übersicht anzeigen