Montag, 6.September 2021

Wie kommt der Hopfen ins Bier? Exkursion zur Hopfenernte in Weißensee/Thüringen

Wasser, Gerste, Hopfen: Nach deutschem Reinheitsgebot kommen nur diese Zutaten ins Bier. In den letzten Jahren hat sich die Kultur des Bierbrauen in Deutschland weiterentwickelt. Zahlreiche kleinere Brauereien sind entstanden, entdecken alte Rezepte neu, wandeln sie ab oder kreieren eigene Biersorten. Essentiell dabei ist der Hopfen, denn er bringt unverwechselbare Aromastoffe in das tradtitionsreiche Getränk.

Wie entsteht Hopfen? Was braucht er zum Wachsen, wie wird er geerntet und welche Sorten gibt es? Diese und andere Fragen rund um die das heimische Hanfgewächs Hopfen wollen wir bei einer Exkursion in die Hopfenanlage in Weißensee herausfinden.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Sömmerda statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Freitag, 17. September 2021, 18.00 bis 20.30 Uhr

Treffpunkt: Ortsausgang Weißensee, Richtung Günstedt
letzte Gebäudegruppe linkerhand der Straße

Standortkoordinaten: LB 51.2083025 11.0682513, GMS N 51° 12‘ 29.889“ E 11° 4‘ 5.705“

Kursgebühren: 6,00 € pro Person

Anmeldung:

Telefon: 03 63 4 - 61 26 40

Internet: www.vhs-soemmerda.de

E-Mail: schulleitung@vhs-soemmerda.de

Mehr Informationen im Anmeldeflyer (PDF).


Beitrag jetzt teilen

mitglieder_in_deutschland

Bereits
1586 Mitgliedsbetriebe
aus ganz Deutschland

Alle Mitgliedsbetriebe in der Übersicht anzeigen