Donnerstag, 25.Juli 2019

Wertschätzung für die Landwirtschaft – Bauern werben in Sachsen-Anhalt im Radio

Initiative Heimische Landwirtschaft geht bei Radio SAW und Radio Brocken auf Sendung 

Um für mehr Wertschätzung für heimische Lebensmittel und die Arbeit der Landwirte zu werben, startet die Initiative Heimische Landwirtschaft am 5. August eine neue Radiokampagne in Sachsen-Anhalt. Bis zum 8. Dezember werden an insgesamt 158 Sendeterminen kurze Hörfunkspots bei den Sendern Radio SAW und Radio Brocken ausgestrahlt. „Immer weniger Menschen haben einen direkten Bezug zur Landwirtschaft und stellen keine Verbindung mehr zwischen der Erzeugung von Lebensmitteln und der Arbeit der Bauern her“, stellt Evelyn Zschächner, Leiterin Kommunikation und Marketing und zugleich Gesamtverantwortliche der Initiative, fest. Deshalb wolle man Landwirtschaft wieder ins Bewusstsein rücken und auf die Leistungen der Landwirte aufmerksam machen. „Übers Radio erreichen wir die Verbraucherinnen und Verbraucher in ihrem Alltag und wollen vermitteln,  welche Bedeutung die heimischen Landwirte für die Gesellschaft haben“, so Zschächner weiter. Wer weiterführende Informationen erhalten möchte, könne sich z.B. auf der Webseite heimischelandwirtschaft.de oder u.a. auch über die Kanäle der Initiative Heimische Landwirtschaft in den sozialen Medien informieren. 

Derzeit haben sich 103 Landwirtschaftsbetriebe aus Sachsen-Anhalt der Initiative Heimische Landwirtschaft als Mitglied angeschlossen. Gemeinsam finanzieren sie die aktuelle Hörfunkkampagne.

Alle Sendetermine gibt es hier: heimischelandwirtschaft.de/radiospots/sendeliste

Alle Mitglieder der Initiative Heimische Landwirtschaft sind hier zu finden: heimischelandwirtschaft.de/mitglieder


Beitrag jetzt teilen

mitglieder_in_deutschland

Bereits
1495 Mitgliedsbetriebe
aus ganz Deutschland

Alle Mitgliedsbetriebe in der Übersicht anzeigen