Donnerstag, 29.August 2019

Mit lebendigen Geschichten überzeugen – Storytelling in der landwirtschaftlichen Öffentlichkeitsarbeit

„Kindern erzählt man Geschichten zum Einschlafen – Erwachsenen, damit sie aufwachen.“ (Jorge Bucay, argentinischer Autor und Psychiater)

Jeder liebt Geschichten. Gut erzählt, können sie Informationen, Meinungen und Fakten so vermitteln, dass diese im Gedächtnis bleiben. Geschichten können veranschaulichen und Emotionen erzeugen. Als Methode angewendet, kann das Geschichtenerzählen (auch Storytelling genannt) in der Kommunikation landwirtschaftlicher Themen eine wichtige Technik sein, um Verbraucherinnen und Verbraucher zu erreichen. Doch wo finde ich gute Geschichten? Was macht sie aus und wie wird eine Geschichte so erzählt, dass sie beim Gegenüber ankommt? Das wollen wir in einem kurzweiligen Workshop zeigen. Denn richtig angewendet, kann Storytelling im Umgang mit Journalisten, in der Öffentlichkeitsarbeit und im beruflichen Alltag dabei helfen, Menschen zu begeistern und zu überzeugen.

Beginn: 13.00 Uhr

Ort: LandesWelle Thüringen, Mehringstraße 5, 99086 Erfurt

>> Einladungsflyer mit Programm (PDF)

Eingeladen sind Landwirte, die sich mit dem Thema Öffentlichkeitsarbeit beschäftigen möchten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Um Voranmeldung per Mail (info@heimische-landwirtschaft.de) oder per Fax (0361-16153213) wird gebeten.

Die Teilnahme ist für Mitglieder und Fördermitglieder der Initiative Heimische Landwirtschaft kostenlos. Nicht-Mitglieder zahlen einen Teilnehmerbeitrag von 10 Euro (zahlbar vor Ort in bar).

 


Beitrag jetzt teilen

mitglieder_in_deutschland

Bereits
1495 Mitgliedsbetriebe
aus ganz Deutschland

Alle Mitgliedsbetriebe in der Übersicht anzeigen