Montag, 13.August 2018

Hessische Bauern werben seit heute übers Radio für ihre Branche

Initiative Heimische Landwirtschaft erneut in Hessen auf Sendung

Mit positiven Botschaften werben die hessischen Bauern der Initiative Heimische Landwirtschaft seit heute erneut im Radio um mehr Wertschätzung für ihre Arbeit und heimische Lebensmittel. Unter dem Motto „Bestes von hier!“ werden wie in den Vorjahren verschiedene Radiospots bei den Sendern Hit Radio FFH, planet radio und harmony.fm ausgestrahlt. Insgesamt 93 Sendetermine sind geplant. Mit den etwa 30 Sekunden langen Hörfunk-Spots soll Verbraucherinnen und Verbrauchern deutlich gemacht werden, wie wichtig die Arbeit von Hessens Bauern ist. So wird beispielsweise thematisiert, dass es die heimischen Landwirte sind, die Fleisch, Käse, Obst, Gemüse und andere Lebensmittel in der Region herstellen, die durch kurze Transportwege schnell und frisch beim Konsumenten ankommen.

„Immer weniger Menschen haben heute noch einen Bezug zur Landwirtschaft und wissen, wie unsere Lebensmittel hergestellt werden. Das wollen wir mit unserer Imagekampagne ändern. Wir wollen dazu beitragen, dass sich gerade Nicht-Landwirte wieder mehr dafür interessieren, wo das Essen herkommt und wie Landwirtschaft funktioniert“, sagt Evelyn Zschächner, Leiterin Kommunikation und Marketing und zugleich Gesamtverantwortliche der Initiative Heimische Landwirtschaft. Über das Radio könnten Verbraucherinnen und Verbraucher direkt in ihrem Alltag erreicht und mit landwirtschaftlichen Themen angesprochen werden. Denn 80 Prozent der Deutschen schalten nach Angaben der Radiozentrale jeden Tag das Radio ein. „Ob im Auto, um Supermarkt, im Büro oder morgens beim Frühstück – Radiohören gehört für die meisten von uns zum Alltag dazu. Daher setzen wir mit der Initiative Heimische Landwirtschaft vor allem auf dieses Medium“, ergänzt Evelyn Zschächner.

Finanziert wird die Radiokampagne von den aktuell 210 hessischen Bauern, die sich der von Bauern gegründeten Organisation als Mitglied angeschlossen haben. „Je mehr Landwirte mitmachen, desto mehr Öffentlichkeitsarbeit können wir für die Branche machen“, so Zschächner.

Diese Radiospots werden in Hessen zu hören sein:

Fleischgenuss

Bodenfruchtbarkeit

Lebensmittelqualität

Versorgungssicherheit


Beitrag jetzt teilen

mitglieder_in_deutschland

Bereits
1448 Mitgliedsbetriebe
aus ganz Deutschland

Alle Mitgliedsbetriebe in der Übersicht anzeigen