Donnerstag, 17.Dezember 2020

Gartenglück auf der eigenen Parzelle – Saisonbeet soll ab 2021 in Weimar entstehen

Marcus Blaufuß und Sylvia Gengelbach von der Landgut Weimar eG sowie Evelyn Zschächner von der Initiative Heimische Landwirtschaft starten gemeinsam das Saisonbeet-Projekt in Weimar (von rechts nach links).

 

Landgut Weimar eG und Initiative Heimische Landwirtschaft stellen neues Projekt vor

Frisches, heimisches Gemüse aus eigenem Anbau: Wer sich schon immer einmal darin versuchen wollte, Kartoffeln, Kräuter oder Radieschen selbst anzubauen, hat ab dem nächsten Jahr in Weimar Gelegenheit dazu. Denn dort entstehen im Ortsteil Holzdorf an der Ecke Holzdorfer Allee/Legefelder Hauptstraße auf einer Fläche von etwa 5.000 Quadratmetern mehrere Saisonbeete. Interessierte Kleingärtnerinnen und Kleingärtner können Flächen von 50 bis 150 Quadratmetern für eine Gartensaison mieten und dort Gemüse oder auch die Lieblingsblumen anbauen. Vom 1. April bis zum 15. November können Hobbygärtner ihre Parzelle dann bewirtschaften. Initiiert wurde das Projekt von der Landgut Weimar eG aus Holzdorf in Kooperation mit der Initiative Heimische Landwirtschaft.

Der Landwirtschaftsbetrieb, der rund um Weimar vor allem Getreide und Raps anbaut sowie 160 Milchkühe versorgt, stellt neben der Fläche auch Geräte und Wasser zur Verfügung. Das Saatgut bringen die Mieterinnen und Mieter selbst mit. „So kann jeder einfach genau das anbauen, was er sich wünscht. Welche Menge dann aber geerntet wird, das hängt natürlich auch vom Geschick und Fleiß ab“, sagt Sylvia Gengelbach, Vorstandsvorsitzende der Landgut Weimar eG. Ob nun reiner Kartoffelacker oder Blumenwiese, außer Bäumen und Sträuchern können die Saisongärtner den Anbauplan für ihre Parzelle selbst bestimmen. „Nach der Saison werden wir die Fläche wieder umbrechen. Deshalb sollten auch nur einjährige Pflanzen ausgewählt werden“, betont Marcus Blaufuß, Vorstandsmitglied und Pflanzenbauer der Landgut Weimar eG. 

Dass das Gartenglück auf der eigenen Parzelle heute alles andere als spießig ist und sich auch immer mehr junge Menschen für das Gärtnern begeistern können, beobachtet auch Evelyn Zschächner, Leiterin Kommunikation und Marketing sowie Prokuristin der von Landwirten in Thüringen gegründeten Initiative Heimische Landwirtschaft. „Gerade in diesem Jahr ist die Wertschätzung für die Arbeit der Landwirte und für heimische Lebensmittel bei vielen Menschen wieder stärker ins Bewusstsein gerückt“, sagt Zschächner. Und auf dem Saisonbeet könne nun von der Aussaat bis zu Ernte erlebt werden, wie Lebensmittel entstehen.

Familien, Wohngemeinschaften, Kolleginnen und Kollegen oder Schulklassen: Saisonbeete können von all jenen gemietet werden, die das Kleingärtnern in Weimar einmal ausprobieren möchten.

 


 

Mehr Informationen und das Anmeldeformular sind auf der Internetseite heimischelandwirtschaft.de/saisonbeet zu finden. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, kann eine Fläche auf dem Saisonbeet auch verschenken. 

Jetzt Parzelle auf dem Saisonbeet sichern

 

 

 

 

 


Beitrag jetzt teilen

mitglieder_in_deutschland

Bereits
1571 Mitgliedsbetriebe
aus ganz Deutschland

Alle Mitgliedsbetriebe in der Übersicht anzeigen