Montag, 30.September 2019

Aktion "grüne Kreuze" Wer beteiligt sich und warum?

Vor einigen Wochen haben Landwirte um Bauer Willi die Aktion "grüne Kreuze" ins Leben gerufen. Entstanden ist die Idee in Reaktion auf das Anfang September von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) und Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) vorgestellte und vom Bundeskabinett verabschiedete Agrarpaket. Es enthält Gesetzesvorschläge für Maßnahmen zum Tier- und Umweltschutz. Mehr Informationen zum Agrarpaket gibt es hier auf den Seiten des Bundeslandwirtschaftsministeriums.

Weil die geplanten Maßnahmen deutliche Auswirkungen auf die Landwirtschaftsbetriebe in Deutschland haben könnten, stellen Landwirte in vielen Regionen als Zeichen eines stillen Protestes selbst gebaute grüne Holzkreuze auf. Was genau es mit der Aktion auf sich hat, ist auf dem Blog von Bauer Willi oder auch auf der Facebook-Seite "Die Graswurzler" nachzulesen.

Auf unserer Facebook-Seite möchten wir die Aktion begleiten und suchen deshalb Landwirte, die in einem kurzen Statement erklären, weshalb sie die Aktion unterstützen. Senden Sie uns daher bitte ein Foto von ihrem Kreuz, gern auch ein Portrait sowie ein paar Worte, die ihren Standpunkt erläutern per E-Mail an info@heimische-landwirtschaft.de.

Foto: Kneer & Kuhles GbR aus Wülfrath


Beitrag jetzt teilen

mitglieder_in_deutschland

Bereits
1451 Mitgliedsbetriebe
aus ganz Deutschland

Alle Mitgliedsbetriebe in der Übersicht anzeigen